Alexis Victor Thalberg-Stiftung

Stiftungszweck

Die Alexis Victor Thalberg-Stiftung bezweckt die Förderung bestehender Kulturstätten in der Stadt und im Kanton Zürich, insbesondere aber die Förderung des gesamtschweizerischen Schaffens auf dem Gebiet des Kultur- und Dokumentarfilms.

Stiftungsrat

Der erste Stiftungsrat der Alexis Victor Thalberg- Stiftung setzte sich gemäss letztwilliger Verfügung des Stifters aus Dr. Erik Birgelen, Martin A. Fueter und Peter-Christian Fueter zusammen. Im Jahr 2011 erklärte der gesamte erste Stiftungsrat seinen Rücktritt und wählte als Nachfolger jeweils einen direkten Nachkommen. Der Stiftungsrat setzt sich heute aus Christoph Birgelen, Corinna Fueter und Benjamin Fueter zusammen.

Geschichte

Die Alexis Victor Thalberg-Stiftung wurde durch letztwillige Verfügung des am 2. Februar 2000 verstorbenen Stifters Dr. Kurt Thalberg errichtet, welcher sich bereits zu Lebzeiten für die Förderung des Schweizer Films eingesetzt hat. Der Name der Stiftung wurde von Dr. Kurt Thalberg in Andenken an seinen verstorbenen Bruder sowie an seinen bereits früh verstorbenen Sohn gewählt.